Aktuelle Neuigkeiten

Linedance-Workshop mit Heiko Lattner vom 19.-21.10.18

Auch in diesem Jahr planen wir wieder einen Fortgeschrittenen Linedance-Workshop mit Heiko Lattner, dem Choreographen und Übungsleiter der „Flying Boots“ aus Halle an der Saale. Inhaltlich handelt es sich um einen Funworkshop mit dem Schwerpunkt "Freies Tanzen".

Der Workshop findet vom 19.-21.10.2018 in der Don-Bosco-Turnhalle in Herdorf statt und findet Anerkennung mit 15 LE für die Verlängerung der ÜL-Lizenz Breitensport.

Freitag: 15:00 Uhr - 19:00 Uhr
Samstag: 9:30 Uhr - 12:30 Uhr und 13:30 Uhr - 17:00 Uhr
Sonntag: 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Erstmalig in diesem Jahr bieten unsere DJK internen Übungsleiterinnen am Sonntag von 15-17 Uhr einen Einsteigerwokshop als Schnupperkurs an. Nach den Herbstferien soll darauf aufbauend dann auch eine neue Linedance- Einsteigergruppe entstehen. Die Kosten für den Einsteigerworkshop betragen 20 Euro für Nichtmitglieder, für Mitglieder ist er kostenlos.


Anmeldung, Infomationen und Rückfragen unter:
DJK-Geschäftsstelle Trier, info@djk-dv-trier.de,
Tel. 0651-24040, Fax 0651-22329,

oder

TUS DJK Herdorf,
Inka Lorenz, inkabu@gmx.de
Tel. 02744-253 2993

Anmeldeschluss: 28. September 2018

 

Weiterlesen …


Hüttengaudi

Die DJK Herdorf feiert gerne, wie früher das jährliche Stiftungsfest Anfang November. Für 2018 lädt sie zur Skihütte Herdorf ein. Dort trifft man sich am Freitag, den 2. November 2018 ab 19 Uhr zu einer Hüttengaudi. Gäste des befreundeten Sportvereins Cartusienne aus St. Laurent du Pont, der Partnerstadt Herdorfs, können an diesem Freundschaftsabend begrüßt werden. Für Verpflegung mit Gulaschsuppe und Würstchen mit Brot wird bestens gesorgt.

Weiterlesen …


Zumba-Kurs 2018

Ein neuer Zumba-Kurs der DJK Herdorf mit Kursleiterin Sylvia Seibert startet am 17.10.2018, immer mittwochs um 18 Uhr in der Großturnhalle Herdorf.

Der Kurs umfasst 10 Trainingseinheiten. Die Kursgebühren betragen für DJK-Mitglieder 10€ und für Nicht-DJK-Mitglieder 40€.

Weiterlesen …


Familienwanderung am Rhein

Zur 24. Familienwanderung der DJK Herdorf trafen sich am Tag der Deutschen Einheit insgesamt 53 Teilnehmer bei idealem Wanderwetter und fuhren mit einem Reisebus über die Höhen des Westerwaldes und am Rhein entlang nach Bad Honnef. Dort teilte sich die Gruppe in zwei Lager.

Die 1. Gruppe mit insgesamt 16 Personen begann hier ihre Wanderung rechtsrheinisch über Rhöndorf und unterhalb des Drachenfelses bis nach Königswinter zur Autofähre nach Mehlem. Linksrheinisch vorbei an einigen Prachtbauten von Bad Godesberg, dem Post-Tower und dem „Langen Eugen“ erreichte die Gruppe nach ca. 16 Kilometern ihr Ziel in Bonn's Südstadt bei einem Restaurant am Rheinufer.

Die 2. Gruppe mit insgesamt 37 Personen wurde von Bad Honnef mit dem Bus zum Ortsanfang Königswinter gefahren und startete hier ihre verkürzte Strecke von 10 km ebenfalls mit der Fährbenutzung nach Mehlem und linksrheinisch weiter bis zum gemeinsamen Ziel.

Für beide Gruppen blieb nach der Wanderung noch ausreichend Zeit für diverse Erkundungen im Zentrum der ehemaligen Bundeshauptstadt, bis um 18 Uhr die gemeinsame Heimreise ins geliebte Städtchen angetreten wurde.

Bilder findet ihr hier.

Weiterlesen …


+++ Minimeisterschaften in Herdorf +++

Am Sa, 22.09.2018 veranstaltete die DJK Herdorf einen Ortsentscheid der Minimeisterschaft, der gleichzeitig eine offizielle Veranstaltungsreihe des deutschen Tischtennis Bundes (DTTB) darstellt. Insgesamt waren am Wochenende in der Herdorfer Großsporthalle 13 Mädchen und Jungen am Start. Die „Minis“ zeigten in drei Altersklassen unter den Augen ihrer Eltern sehenswerte Ballwechsel.

Das Angebot zur Abnahme des Tischtennissportabzeichens wurde von Kindern und Eltern rege angenommen. Großen Spaß hatten die Kinder an der Ballmaschine.

„Es war eine großartige Veranstaltung“, freute sich der Regions-Spielleiter Nördlicher Westerwald/Altenkirchen im Tischtennisverband Rheinland (TTVR) und gleichzeitig stellv. Abteilungsleiter des Ausrichters, Manfred Gelhausen. „Die Kinder hatten vor allem Spaß an unserem Sport, und einige haben deutlich ihr Talent bewiesen”.

Nach mehr als 3 Stunden war es dann soweit und die Sieger standen nach emotionalen und umkämpften Spielen fest:

Altersklasse 8 Jahre und Jünger: 

  1. Charleen Wolterin
  2. Jona Giehl
  3. Milano Seibert

Altersklasse 9-/10-Jährige:                      

  1. Vincent ter Jung
  2. Laurin Stockschläder
  3. Sebastian Kley

Altersklasse 11-/12-Jährige:                    

  1. Paul Rübsamen
  2. n.N.
  3. n.N.                    

Für die Bestplatzierten heißt es nun sich beim Kreisentscheid für die nächste Runde zu qualifizieren. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar nach entsprechender Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale 2019.

Wer Lust bekommen hat, organisiert Tischtennis zu spielen, auf den freut sich die DJK Herdorf immer montags von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr und mittwochs von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr in der Großsporthalle Herdorf. Unsere Trainer leiten Anfänger jeden Alters kompetent an. Schaut einfach mal rein!

Kontakt: Lothar Sachtleben unter Tel.  0171/1486261 oder tt.djkherdorf@gmail.com

Hier findet ihr Bilder von den Meisterschaften.

Weiterlesen …


Probewandern für die Familienwanderung am 3. Oktober

Foto Impressionen

von der Planungsgruppe

„ DJK Herdorf Familienwanderung 2018 „

vom Probewandern am 16. Juli 2018

auf der geplanten

Strecke „ Unkel – Bonn“  am Rhein

findet ihr hier.

Weiterlesen …


DJK Herdorf e.V. und die DJK Betzdorf e.V. „50 Plus“ gemeinsam on Tour

Pünktlich um 13:45 Uhr kamen Wanderfreunde der DJK Betzdorf zu einer gemeinsamen Wanderung mit dem Zug am Herdorfer Bahnhof an. Dazu gesellten sich weitere Wanderer der DJK Herdorf und bei sommerlichen Temperaturen wurde um 14 Uhr vom Marktplatz aus die Wanderstrecke in Angriff genommen.

Als erste Station wurde der Anbau am Seniorendorf Stegelchen begutachtet und Anbau und Seniorendorf für gelungen empfunden.

Weiter ging es nun stetig bergan über die Biersdorfer Straße zum Aussichtspunkt über dem oberen Kreuz. Bei klarer Sicht konnte man einen schönen Ausblick über das Städtchen genießen, von dem die  Freunde aus Betzdorf sichtlich beeindruckt waren. Weiter bergauf ging es über den Kuckucksberg zur Startstelle der Gleitschirmflieger, deren Startvorbereitungen hier beobachtet werden konnten.

Nach kurzer Verschnaufpause führte die Route zum Missionskreuz, dem höchsten Punkt der Wanderung. Nun ging es steil bergab bis zum  Friedhof in Sassenroth. Über schmale Pfade entlang der Heller wurde der Bereich Hollertszug / Königsstollen erreicht. Die letzte Etappe führte über den Tannenweg hinauf zum Tagesziel, der Grillhütte bei der Ludwig-Wolker-Sportanlage der DJK Herdorf. Fleißige Helfer erwarteten die Wandergruppe nach ca. 9 km mit gekühlten Getränken. Dank eines vorbereiteten Grills konnte der Hunger der inzwischen auf 23 Personen angewachsenen Gruppe ausreichend gestillt werden.

Zu einer kleinen Zwischenrast trafen noch einige Radler der DJK Herdorf ein, um sich vor der Weiterfahrt zu stärken.

Bei freundschaftlichen Gesprächen verging die Zeit wie im Fluge und die Gäste aus Betzdorf nutzten schließlich, mit dem Versprechen einer Wiederholung der geselligen Aktion in ihrem Terrain, gegen 20 Uhr die Bahn ab der Haltestelle Königsstollen zur Heimfahrt nach Betzdorf, während die restliche Truppe noch ein paar gesellige Stunden bei der Grillhütte verbrachte.

Bilder findet ihr hier.

Weiterlesen …


Sportabzeichensaison beginnt

Ab dem 06. Juli 2018 beginnt wieder das Training und die Abnahme des

DEUTSCHEN SPORTABZEICHENS

Jeden Freitag ab 18.30 Uhr auf der Ludwig-Wolker-Sportanlage (DJK Platz) haben Interessierte die Möglichkeit unter Anleitung von Ingrid Reinschmidt und Greta Kipping zu trainieren und die Einzelprüfungen abzulegen.

Schaut vorbei und macht mit!

 

Weiterlesen …


DJK Herdorf führte Projektwoche mit 80 Kindern durch

In der Woche vom 14.-18. Mai 2018 fand die diesjährige Projektwoche der Grundschule Herdorf, der städtischen Kita und des Nikolaus-Groß-Haus Kindergartens unter der Leitung der DJK Herdorf statt.

Ziel der Projektwoche ist es den Übergang zwischen Kindergarten und Grundschule leichter zu gestalten und die zukünftigen Schulkinder auf den Schulstart vorzubereiten. Die Zusammenarbeit der Vorschulkinder aus den Kindergärten mit den Erstklässlern der Grundschule hat sich in den letzten Jahren bewährt und war auch dieses Jahr wieder sehr erfolgreich.

Das sportliche Thema der Woche war eine Reise durch den Urwald, in dem viele Bewegungsherausforderungen auf die Kinder warteten. Insgesamt acht Übungsleiterinnen der DJK (Katharina Bents, Silvia Weber, Angella Fiko, Svenja Boldt, Pamela Schmidt, Inka Lorenz, Véronique Weber und Katrin Müller) planten dazu für eine Woche Bewegungsstationen aus erlebnispädagogischen Elementen, die von den Kindern in der Großturnhalle durchlaufen wurden.

Jeden Vormittag planten die Übungsleiterinnen aufeinander abgestimmte Einheiten, die von wilden Aufwärmspielen, vielfältige Bewegungsstationen und ruhigen Entspannungsübungen gekennzeichnet waren.

Zum Abschluss der Woche fanden die letzten Bewegungsstationen in der Don-Bosco-Turnhalle am neuen Grundschulstandort statt. Hier sollten die Kinder neben der gemeinsamen sportlichen Betätigung auch erste Erfahrungen in der Grundschule sammeln. So konnten die Kindergartenkinder mit Hilfe der Erstklässler bei einer Schulralley das Gebäude und die Klassenräume erkunden.

Ausgezeichnet mit einer Urwaldurkunde traten alle Teilnehmer stolz den Heimweg an und waren begeistert von der abwechslungsreichen Woche.

Bilder findet ihr hier.

Weiterlesen …


DJK Herdorf „50 Plus“ auf Tagestour in der Pfalz

Entgegen allen Wetterprognosen fuhren 52 Vereinsmitglieder bei Sommerwetter am Dienstag, den 24. April zum traditionellen Spargel essen in die Pfalz. Ziel des Tages war zunächst der Spargelhof Zürker in Dudenhofen bei Speyer. Pünktlich um 11:30 Uhr angekommen erwartete die Reisegruppe ein üppiges und geschmackvolles Spargelbuffet, das keine Wünsche offen ließ. Nach dem ausgiebigen Genuss am Buffet unter dem Motto „Spargel satt essen“ konnte im Hofladen aus einem vielfältigen Angebot Spargel, Obst und Gemüse, Marmeladen und Getränken eingekauft werden. In  dem

geschmackvoll eingerichteten Gastraum und Hofladen verging die Zeit des Aufenthaltes daher wie im Fluge.

Um 13:30 Uhr fuhr die Gruppe zum zweiten Reiseziel nach Worms, einer der ältesten Städte Deutschlands. Die Nibelungen- und Lutherstadt mit ihren religiösen und historischen Bauwerken sowie herrlich angelegten Grünlagen

lud zum Verweilen ein ebenso wie die Innenstadt mit ihrem reichhaltigen Angebot zum Entspannen und Einkehren.

Um 18 Uhr wurde die Heimfahrt angetreten. Ohne Störungen fand so gegen 20:30 Uhr eine lohnende und eindrucksvolle Tagesfahrt im Städtchen ein Ende.

Bilder findet ihr hier.

Weiterlesen …