Aktuelle Neuigkeiten

Linedance-Workshop mit Heiko Lattner vom 19.-21.10.18

Auch in diesem Jahr planen wir wieder einen Fortgeschrittenen Linedance-Workshop mit Heiko Lattner, dem Choreographen und Übungsleiter der „Flying Boots“ aus Halle an der Saale. Inhaltlich handelt es sich um einen Funworkshop mit dem Schwerpunkt "Freies Tanzen".

Der Workshop findet vom 19.-21.10.2018 in der Don-Bosco-Turnhalle in Herdorf statt und findet Anerkennung mit 15 LE für die Verlängerung der ÜL-Lizenz Breitensport.

Freitag: 15:00 Uhr - 19:00 Uhr
Samstag: 9:30 Uhr - 12:30 Uhr und 13:30 Uhr - 17:00 Uhr
Sonntag: 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Erstmalig in diesem Jahr bieten unsere DJK internen Übungsleiterinnen am Sonntag von 15-17 Uhr einen Einsteigerwokshop als Schnupperkurs an. Nach den Herbstferien soll darauf aufbauend dann auch eine neue Linedance- Einsteigergruppe entstehen. Die Kosten für den Einsteigerworkshop betragen 20 Euro für Nichtmitglieder, für Mitglieder ist er kostenlos.


Anmeldung, Infomationen und Rückfragen unter:
DJK-Geschäftsstelle Trier, info@djk-dv-trier.de,
Tel. 0651-24040, Fax 0651-22329,

oder

TUS DJK Herdorf,
Inka Lorenz, inkabu@gmx.de
Tel. 02744-253 2993

Anmeldeschluss: 28. September 2018

 

Weiterlesen …


TT-Mini-Meisterschaften

Die Tischtennis-Abteilung der DJK Herdorf lädt ein zu den TT mini-Meisterschaften 2018.

Wann? Samstag, 22. September 2018

Start: 11:00 Uhr mit anschließender Siegerehrung

Wo? Großsporthalle, Schneiderstraße, 57562 Herdorf

Wer? Alle Mädchen und Jungen bis 12 Jahren können teilnehmen, egal ob ihr bereits häufig, nur selten oder noch nie zum Schläger gegriffen habt. Kinder, die bereits in einem TT-Verein an Punktspielen teilnehmen, dürfen leider nicht mitmachen!

Gespielt wird in drei Altersstufen:
Schüler/-innen A: Jahrgänge 2006 und 2007
Schüler/-innen B: Jahrgänge 2008 und 2009
Schüler/-innen C: Jahrgänge 2010 und jünger

Habt ihr bereits einen TT-Schläger, könnt ihr diesen mitbringen. Falls ihr keinen Schläger habt, können wir euch einen ausleihen!

Anmelden könnt ihr euch per E-Mail tt.djkherdorf@gmail.com oder telefonisch 0163 1738967.

Anmeldungen sind bis 10:30 Uhr, auch in der Halle, am Turniertag noch möglich.

Weiterlesen …


24. Familienwanderung

TuS DJK Herdorf e.V.

lädt ein zur 24. Familienwanderung

am Mittwoch, den 03. Oktober 2018

 

Die Wanderroute führt uns in diesem Jahr unmittelbar am Rhein entlang von Bad Honnef über Königswinter nach Bonn. Es werden auch diesmal wieder zwei Strecken mit unterschiedlicher Entfernung angeboten.

Gruppe 1 ( Wanderstrecke ca. 15 km )

Gemeinsam fahren alle um 8:00 Uhr mit dem Bus ab Haltestelle Rathaus bis nach Bad Honnef und wandern von hier über markierte Wanderwege nach Königswinter, überqueren den Rhein per Fähre und wandern dann weiter nach Bonn.

Gruppe 2 ( Wanderstrecke ca. 10 km )

Die zweite Gruppe fährt von Bad Honnef aus weiter nach Königswinter, überquert den Rhein per Fähre und wandert dann nach Bonn.

Beide Strecken sind Kinderwagen-freundlich und enthalten keine Steigungen.

Gemeinsame Rückfahrt erfolgt um 18:00 Uhr ab Bonn zurück ins Städtchen. Der Kostenbeitrag für den Bus ohne Fähre beträgt € 5,00 (ermäßigt € 2,00 ) und wird im Bus kassiert.

Verbindliche Anmeldungen bis zum 28. September 2018 an:

Gerd Düber  02744 206, Alfred Schneider  02744 1480, 

Manfred Gelhausen 02744 1613 oder Albrecht Schnell 02744 5533

 

Weiterlesen …


11. Schnellschach -Open

Am 01.09.2018 findet das 11. Schnellschach Open im Nikolaus-Groß-Haus (Friedrichstraße 5) in Herdorf statt. Das offene Schnellschachturnier mit Bedenkzeit startet um 12.00 Uhr. Wie jedes Jahr lockt eine gute Verpflegung. Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten. Anmeldeschluss ist am Wettkampftag 11.00 Uhr.

Weiterlesen …


Probewandern für die Familienwanderung am 3. Oktober

Foto Impressionen

von der Planungsgruppe

„ DJK Herdorf Familienwanderung 2018 „

vom Probewandern am 16. Juli 2018

auf der geplanten

Strecke „ Unkel – Bonn“  am Rhein

findet ihr hier.

Weiterlesen …


DJK Herdorf e.V. und die DJK Betzdorf e.V. „50 Plus“ gemeinsam on Tour

Pünktlich um 13:45 Uhr kamen Wanderfreunde der DJK Betzdorf zu einer gemeinsamen Wanderung mit dem Zug am Herdorfer Bahnhof an. Dazu gesellten sich weitere Wanderer der DJK Herdorf und bei sommerlichen Temperaturen wurde um 14 Uhr vom Marktplatz aus die Wanderstrecke in Angriff genommen.

Als erste Station wurde der Anbau am Seniorendorf Stegelchen begutachtet und Anbau und Seniorendorf für gelungen empfunden.

Weiter ging es nun stetig bergan über die Biersdorfer Straße zum Aussichtspunkt über dem oberen Kreuz. Bei klarer Sicht konnte man einen schönen Ausblick über das Städtchen genießen, von dem die  Freunde aus Betzdorf sichtlich beeindruckt waren. Weiter bergauf ging es über den Kuckucksberg zur Startstelle der Gleitschirmflieger, deren Startvorbereitungen hier beobachtet werden konnten.

Nach kurzer Verschnaufpause führte die Route zum Missionskreuz, dem höchsten Punkt der Wanderung. Nun ging es steil bergab bis zum  Friedhof in Sassenroth. Über schmale Pfade entlang der Heller wurde der Bereich Hollertszug / Königsstollen erreicht. Die letzte Etappe führte über den Tannenweg hinauf zum Tagesziel, der Grillhütte bei der Ludwig-Wolker-Sportanlage der DJK Herdorf. Fleißige Helfer erwarteten die Wandergruppe nach ca. 9 km mit gekühlten Getränken. Dank eines vorbereiteten Grills konnte der Hunger der inzwischen auf 23 Personen angewachsenen Gruppe ausreichend gestillt werden.

Zu einer kleinen Zwischenrast trafen noch einige Radler der DJK Herdorf ein, um sich vor der Weiterfahrt zu stärken.

Bei freundschaftlichen Gesprächen verging die Zeit wie im Fluge und die Gäste aus Betzdorf nutzten schließlich, mit dem Versprechen einer Wiederholung der geselligen Aktion in ihrem Terrain, gegen 20 Uhr die Bahn ab der Haltestelle Königsstollen zur Heimfahrt nach Betzdorf, während die restliche Truppe noch ein paar gesellige Stunden bei der Grillhütte verbrachte.

Bilder findet ihr hier.

Weiterlesen …


Sportabzeichensaison beginnt

Ab dem 06. Juli 2018 beginnt wieder das Training und die Abnahme des

DEUTSCHEN SPORTABZEICHENS

Jeden Freitag ab 18.30 Uhr auf der Ludwig-Wolker-Sportanlage (DJK Platz) haben Interessierte die Möglichkeit unter Anleitung von Ingrid Reinschmidt und Greta Kipping zu trainieren und die Einzelprüfungen abzulegen.

Schaut vorbei und macht mit!

 

Weiterlesen …


DJK Herdorf führte Projektwoche mit 80 Kindern durch

In der Woche vom 14.-18. Mai 2018 fand die diesjährige Projektwoche der Grundschule Herdorf, der städtischen Kita und des Nikolaus-Groß-Haus Kindergartens unter der Leitung der DJK Herdorf statt.

Ziel der Projektwoche ist es den Übergang zwischen Kindergarten und Grundschule leichter zu gestalten und die zukünftigen Schulkinder auf den Schulstart vorzubereiten. Die Zusammenarbeit der Vorschulkinder aus den Kindergärten mit den Erstklässlern der Grundschule hat sich in den letzten Jahren bewährt und war auch dieses Jahr wieder sehr erfolgreich.

Das sportliche Thema der Woche war eine Reise durch den Urwald, in dem viele Bewegungsherausforderungen auf die Kinder warteten. Insgesamt acht Übungsleiterinnen der DJK (Katharina Bents, Silvia Weber, Angella Fiko, Svenja Boldt, Pamela Schmidt, Inka Lorenz, Véronique Weber und Katrin Müller) planten dazu für eine Woche Bewegungsstationen aus erlebnispädagogischen Elementen, die von den Kindern in der Großturnhalle durchlaufen wurden.

Jeden Vormittag planten die Übungsleiterinnen aufeinander abgestimmte Einheiten, die von wilden Aufwärmspielen, vielfältige Bewegungsstationen und ruhigen Entspannungsübungen gekennzeichnet waren.

Zum Abschluss der Woche fanden die letzten Bewegungsstationen in der Don-Bosco-Turnhalle am neuen Grundschulstandort statt. Hier sollten die Kinder neben der gemeinsamen sportlichen Betätigung auch erste Erfahrungen in der Grundschule sammeln. So konnten die Kindergartenkinder mit Hilfe der Erstklässler bei einer Schulralley das Gebäude und die Klassenräume erkunden.

Ausgezeichnet mit einer Urwaldurkunde traten alle Teilnehmer stolz den Heimweg an und waren begeistert von der abwechslungsreichen Woche.

Bilder findet ihr hier.

Weiterlesen …


DJK Herdorf „50 Plus“ auf Tagestour in der Pfalz

Entgegen allen Wetterprognosen fuhren 52 Vereinsmitglieder bei Sommerwetter am Dienstag, den 24. April zum traditionellen Spargel essen in die Pfalz. Ziel des Tages war zunächst der Spargelhof Zürker in Dudenhofen bei Speyer. Pünktlich um 11:30 Uhr angekommen erwartete die Reisegruppe ein üppiges und geschmackvolles Spargelbuffet, das keine Wünsche offen ließ. Nach dem ausgiebigen Genuss am Buffet unter dem Motto „Spargel satt essen“ konnte im Hofladen aus einem vielfältigen Angebot Spargel, Obst und Gemüse, Marmeladen und Getränken eingekauft werden. In  dem

geschmackvoll eingerichteten Gastraum und Hofladen verging die Zeit des Aufenthaltes daher wie im Fluge.

Um 13:30 Uhr fuhr die Gruppe zum zweiten Reiseziel nach Worms, einer der ältesten Städte Deutschlands. Die Nibelungen- und Lutherstadt mit ihren religiösen und historischen Bauwerken sowie herrlich angelegten Grünlagen

lud zum Verweilen ein ebenso wie die Innenstadt mit ihrem reichhaltigen Angebot zum Entspannen und Einkehren.

Um 18 Uhr wurde die Heimfahrt angetreten. Ohne Störungen fand so gegen 20:30 Uhr eine lohnende und eindrucksvolle Tagesfahrt im Städtchen ein Ende.

Bilder findet ihr hier.

Weiterlesen …


Tischtennisabteilung empfängt Spende der Sparda-Bank

Am 23.04.2018 übergaben die Vertreter der Sparda-Bank-Südwest in Betzdorf, Frau Linda Winter und Herr Jörg Schlosser, einen Spendenscheck in Höhe von 2000,- Euro aus Mitteln des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Südwest e.V.  an Lothar Sachtleben, Jugendleiter der Tischtennisabteilung der DJK Herdorf. Die Scheckübergabe fand im Rahmen des wöchentlichen Jugendtrainings in der Herdorfer Großsporthalle statt.

"Wir freuen uns sehr über die Unterstützung durch den Sparda-Gewinnsparverein", erklärte Lothar Sachtleben. "Wer als Verein auch in Zukunft erfolgreich sein will, muss die eigene Jugend fördern und in den Nachwuchs investieren“.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die DJK Herdorf mit einer Spende unterstützen und damit die Jugendarbeit des Vereins fördern können", erklärten Linda Winter und Jörg Schlosser von der Sparda-Bank. Beide dankten auch allen Sparda-Bank-Kundinnen und -Kunden, die Gewinnsparlose kaufen und damit das soziale Engagement der Sparda-Bank Südwest möglich machen. Vom Spielkapital des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Südwest e.V. wird satzungsgemäß ein Teil für gute Zwecke eingesetzt.

Im Bild v.l.: Manfred Gelhausen (Abteilungsleiter), Lothar Sachtleben (Jugendleiter), Benjamin Heimes (stellv. Abteilungsleiter/Jugendtrainer), Linda Winter, Jörg Schlosser (beide Sparda-Bank-Südwest), René Wallmeroth (Jugendtrainer) und die Jugendmannschaft der DJK Herdorf

 

Weiterlesen …